AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Stand: 24.10.2017)

1. Abnahme

Wurden Internetseiten gestaltet, bzw. programmiert, sind diese, sollte der Kunde keine Einwände innerhalb von 5 Werktagen vorbringen, nachdem Sie über die Kundendomain zugänglich ins Internet gestellt wurden, als abgenommen zu betrachten. Nachträge oder Änderungen müssen schriftlich festgehalten werden und entsprechend dem Stundensatz honoriert werden. 

2. Angebot

Die Angebote von Icare Media verstehen sich freibleibend und unverbindlich. Alle Preise gelten rein Netto zuzüglich jeweils gültiger gesetzlicher Mehrwertsteuer, wenn nicht anders erwähnt.

3. Auftragserteilung

Die Auftragserteilung muss in schriftlicher Form oder per Email erfolgen. Internet-Bestellungen (durch E-Mail/Formularversand) sind auch ohne Unterschrift für den Auftraggeber bindend.

4. Zahlungsbedingungen / Anzahlung

Soweit nicht anders vereinbart, sind alle Rechnungen 14 Tage nach Rechnungsstellung ohne Abzug zahlbar. Bei Überschreitung der Zahlungsfristen können Verzugszinsen in Höhe von 3% über dem Diskontsatz berechnet werden. Die Geltendmachung weiteren Verzugsschadens wird hierdurch nicht ausgeschlossen. Nach Auftragserteilung wird eine Anzahlung des Kunden über 35% des zuvor vereinbarten, voraussichtlichen Preises (zzgl. MwSt.) fällig. Dies ist nicht nur als Sicherheit und Kostendeckung für den Webdesigner zu sehen, sondern auch als Festlegung des Kunden, um z.B. alle erforderlichen Materialien fristgerecht zu liefern.

5. Eigentumsvorbehalt

Gelieferte Ware und alle damit verbundenen Rechte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung des vereinbarten Preises Eigentum von Icare Media.

6. Urheberrecht & Copyright

Das Urheberrecht für veröffentlichte Objekte (Internetseiten, Scripte, Programme, Grafiken, Fotos, etc.) bleibt allein bei Icare Media. Der Auftraggeber erhält mit der vollständigen Bezahlung, wenn nicht anders vereinbart, die Nutzungsrechte für die erstellten Objekte innerhalb seiner Webdomain. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Objekte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen, insbesondere auf anderen Internetseiten, ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Urhebers nicht gestattet!

7. Korrekturen / Abnahme / Beanstandungen

Korrekturen und Änderungen, soweit sie 10% der reinen Entwicklungskosten nicht überschreiten, sind in den vereinbarten Preisen enthalten. Bei Überschreitung informiert Icare Media den Kunden im Voraus und stimmt dieses mit ihm ab.Änderungsverlangen bedürfen der Schriftform. Für mündlich oder fernmündlich aufgegebene Änderungen kann keine Haftung übernommen werden. Die Abnahme erfolgt schriftlich durch einen Freigabevermerk. Geht in einer Frist von  5 Werktagen nach Übergabe des Projektes keine detaillierte, schriftliche Mängelrüge ein, gelten die abgelieferten Projektergebnisse als abgenommen, bzw. freigegeben. Urlaubszeiten unterbrechen diese Regelungen nicht. Sie sind von beiden Seiten rechtzeitig anzukündigen. Als rechtzeitig gilt eine Vorlaufzeit von vier Wochen. Eventuelle Beanstandungen haben unverzüglich nach Empfang der Arbeitsergebnisse zu erfolgen.

8. Vermittlung von Speicherplatz & Domainnamen / Webhoster

Für alle Punkte, die die Vermittlung von Speicherplatz und Domainnamen betreffen, wird auf die AGB des jeweiligen Webhosters / Providers verwiesen. Bei zu schlechter Performance oder nicht ausreichender Funktionsunterstützung (php, mySQL, etc.) des Hosters muß im Vorfeld entweder das Paket upgegradet oder der Hoster gewechselt werden. Hat der Kunde bereits eine Domain angemeldet, läßt er Icare Media zu Beginn alle erforderlichen Account-, ftp-, etc.-Passwörter zukommen.

9. Haftungsausschlüsse

Haftung für die Inhalte der zur Verfügung gestellten Materialien kann nicht übernommen werden. Es ist davon auszugehen, dass der Auftraggeber die überlassenen Materialien auf ihre inhaltliche Korrektheit & Urheberschaft sorgfältig überprüft hat.

10. Datensicherheit / Überlassene Materialien

Der Auftraggeber spricht Icare Media von sämtlichen Ansprüchen Dritter hinsichtlich der überlassenen Daten frei. Soweit Daten - gleich in welcher Form - übermittelt werden, stellt der Kunde Sicherheitskopien her.

11. Sonstige Bestimmungen

Tritt der Auftraggeber aus Gründen, die nicht von Icare Media zu verantworten sind, vom Vertrag zurück, so gilt ein Schadenersatz des in der Höhe von Icare Media nachweisbar entstandenen Aufwandes, mindestens aber 20 % des Nettoauftragswerts, als vereinbart. Der Kunde verpflichtet sich außerdem, besprochene Abgabetermine für Texte, Bilder, etc. einzuhalten! Bei nicht eingehaltenen Abgabeterminen von Material seitens des Kunden, gilt der Vertrag nach 10 Werktagen über des vereinbarten Abgabetermins als durch den Kunden abgebrochen.

12. Leistungsumfang

Falls nicht anders vereinbart, werden Webseiten für gängige Browser und Desktop-Bildschirmauflösungen optimiert. Unter abweichenden Bedingungen kann die Darstellung der Webseite variieren, was keinen Anlass zur Reklamation gibt. Anpassungen an abweichende Bedingungen werden nach Absprache gesondert berechnet.

13. Inhalte der Webseiten

Der Auftraggeber trägt die volle Verantwortung und Haftung für den Inhalt seiner Web-Seiten sowie dessen Richtigkeit. Dies gilt insbesondere für Inhalte, die gegen Wettbewerbs- und Urheberrecht, sowie gegen die guten Sitten verstoßen. Icare Media wird von jeglicher Prüfungspflicht des Inhaltes der erstellten Publikationen hinsichtlich ihrer Richtigkeit befreit. Für nicht eingetretene erwartete Gewinne aus erstellten Webseiten wird keine Haftung übernommen.